Walter Brouwers, Musiker & Komponist • Bannerdesign: Helga Brouwers • Seitendesign u. -programmierung: Andreas Brouwers

Georg Friedrich Händel: Orgelkonzerte
Orgelkonzerte opus 4, Nr. 1, 2, 4 und 5
An der aus dem Jahr 1869 stammenden Ladegast-Orgel in der St. Marien-Magdalenenkirche zu Naumburg interpretierte Walter Brouwers zusammen mit dem Vivaldi-Ensemble, Aachen, am 8. und 9. Mai 1997 im Rahmen der Städtepartnerschaft Aachen - Naumburg eine Auswahl der Orgelkonzerte opus 4 von Georg Friedrich Händel.

Anlässlich der Orgelabnahme im Jahr 1869 schrieb der damalige Organist Friedrich Brauer:

"Die neue Orgel in der St. Marien-Magdalenenkirche zu Naumburg an der Saale, erbaut von dem berühmten Orgelbaumeister Ladegast aus Weißenfels, wurde am 16. Oktober 1869 geprüft und abgenommen. Sie ist, wie sich das von einem solchen Meister nicht anders erwarten läßt, in jeder Beziehung ein vortreffliches Werk.

Das dazu verwendete Material ist überall von bester Beschaffenheit, die Arbeit selber durchgängig sehr sauber und accurat. Die Intonation in vorzüglichem Grade gelungen. Die Wirkung der einzelnen Stimmen erweist sich als schön und charakteristisch, die des ganzen Werkes als imposant und mächtig. - So steht das Werk zur Zierde der Kirche, zur Freude der Kirchengemeinde und zur Ehre seines Erbauers in hoher Vollendung da."

Das Cover der CD ist eine Grafik von Peter Hodiamont.
Ausführende: Vivaldi Ensemble, Aachen; Herbert Höne, Leitung; Walter Brouwers, Orgel;
Erscheinungsjahr: 1997

Hörbeispiel:
G. F. Händel: Allegro aus Orgelkonzert opus 4, Nr. 5, F-Dur