Kinderszenen

Robert Schumann

Kinderszenen op. 15

Der Zyklus besteht aus 13 kurzen Klavierstücken, welche Robert Schumann 1838 komponierte. Nach seinen eigenen Worten handelt es sich nicht etwa um Stücke, die für Kinder, sondern als „Rückspiegelung eines Älteren für Ältere“ komponiert wurden.

Das siebte Stück „Träumerei“ war das Lieblingsstück von Walter Brouwers Mutter Margarethe.

Klangbeispiel: Träumerei aus Kinderszenen op. 15 Nr. 7